Liebe Leonbergerinnen und Leonberger,
 

willkommen auf den Info-Seiten der Liste "SALZ". 

10.11.2015
Tag der großen Reden.
Die kommunalpolitischen Erklärungen dieses Mal ohne offizielle S:ALZ-Rede aus Protest gegen kleinkarierte Zeitbeschränkungen. Wir haben natürlich trotzdem Anträge abgegeben und - weil wir eigentlich gerne reden - auch eine Rede getippt, für Sie exklusiv zum Download als [PDF] und ab sofort hier auch als schickes Video (mp4-Version läuft auch auf vielen Smartphones).



Die S:ALZ-Rede beschäftigt sich in diesem Jahr ausführlich mit den Möglichkeiten der Fusionsunterstützung unserer großen Kernstadtvereine durch die Stadt. Dabei trennen wir Machbares von Wahlkampfgetöse (sowohl bzgl. OB- als auch Fusionswahl). Weiter beschäftigen wir uns mit der LeoBad-Sanierung, Bauproblemen und dem gesellschaftlichen Wandel. Bei Fragen dazu hilft wie immer nur eins: Fragen! Wir freuen uns auf einen regen Meinungsaustausch.

 
9.04.2016 LaKuNa!

Darth Vader in Leonberg? Nein, es ist nur der gute alte Wäppner, der von einem Laserstrahl getroffen doch nicht wankt. Die Lange Kunstnacht ist und bleibt wohl auch vorerst die wohl schönste Veranstaltung der Stadt. Die Lasershow hatte zwar keinen wirklichen Bezug zum Platz, interessant war sie trotzdem. Ebenso wie die vollen Galerien rund um den Markt.
  

10.11.2015
Tag der großen Reden. Schon wieder.
Die kommunalpolitischen Erklärungen waren nicht nur von erschreckenden Zahlen geprägt, sondern auch von kindischen Redezeitkürzungen durch "richtige" Fraktionen bzgl. Kleingruppierungen. Freilich ist das laut Gemeindeordnung ihr verbrieftes Recht. Dazu mit der Sitzungslänge zu argumentieren ist allerdings hanebüchen, hatte die Sitzung doch nur diesen einen Tagesordnungspunkt. Damit ist das freundschaftliche Verhältnis nachhaltig gestört, wähnten wir uns doch bislang in einem Gremium, das zumindest mal alle Ideen anhört, danach entscheidet. Nicht, dass 10 statt 15 Minuten nicht gereicht hätten. Als "große Kleingruppe" wurden wir nur leicht gegängelt, aber was die Kollegin der Linken in nur noch 5 Minuten über die Stadt erzählen sollte, war schon eine Herausforderung. Schließlich ist das der Tag, an dem bislang die Gruppierungen ihre Gedanken zu *allen* Themenbereichen kundtaten.
 
Unser Vorschlag: wenn eine ehemals mit "Größe" ausgestattete Fraktion derart Angst vor der nächsten Wahl hat, möge sie doch einfach ihr Recht nutzen, und den Kleingruppen den ihr wohl genehmen Komplettmaulkorb verpassen. Mut tut gut. Hier unsere Rede zum Download 
  

9.10.2015
S:ALZ erforscht Christian Wagner

nach einer launigen Lästerattacke bzgl. Christian Wagner durch Stadtrat Frank Albrecht am diesjährigen Strohländle wurde die S:ALZ-Gruppe von Prof. Axel Kuhn ins Christian Wagner Haus nach Warmbronn zitiert. Als "Anstandsdame" war Grünen-Stadtrat Klaus Wankmüller ebenfalls dabei. Was soll man sagen? Sensationell! Christian Wagner war vor allem ein scharfer Beobachter und Analyst seiner Zeit. Die Führung durch Axel Kuhn war ausgesprochen kurzweilig und informativ, 90 Minuten eher zu kurz. Vielen Dank, Axel!
 

September 2015
was für ein Sommer in der schönsten Stadt des Landkreises!

zwischen Strohländle mit wochenlang gelebter Abwechslung und Glemseck 101 hat die Stadt bewiesen, dass sie lebt! Wer bei diesem Woche für Woche, Tag für Tag über den ganzen Sommer abwechslungsreichen Stadt-Programm noch was zu meckern hat ist entweder total scheuklappig unterwegs, oder mag sich vielleicht mal für ein Jahr zur Besinnung in eine Höhle auf der Alb zurückziehen. Wir ziehen auch, und zwar den Hut vor all den Engagierten, die unsere Stadt so vielfältig bereichern.
Politisch starten wir ab sofort - und außerplanmäßig auch schon seit letzter Woche - in einen wahrlich heißen Herbst zwischen Wohnraumkollaps, Leobad-Sanierung und kommendem Haushaltswahnsinn. 


18.4.2015

Lange Kunstnacht: durchsichtige Motive!

im zehnten Jahr vielfältig wie nie: die lange Kunstnacht! Durchsichtige Motive gab es in zweierlei Hinsicht: lässige Fotoprints auf Plexi von Daniela Schock, aber auch offensichtliche Fließbandkunst zur Geldgewinnung andernorts. Einige der durchaus zu findenden wunderbaren Motive in unserer Kurzübersicht:

  
10.3.2015

Letzte Sitzung im Alten-Neuen Rathaus

Am letzten Tag was Neues: Nachsitzung direkt im Sitzungssaal. Wird hier etwa schon verhandelt wer im Überganssitzungssaal in der Stadthalle an welchem Platz sitzt? Dass S:ALZ in der Mitte (der Gesellschaft) sitzen wird ist eh klar. Dass S:ALZ auch zu Hause am Stuhl klebt ist neu, Frank Albrecht hat seinen alten Ratssessel einfach mitgenommen, zu nett sind die Erinnerungen an manches Rats-Schläfchen während der X-ten Wiederholung eines längst bekannten Vortrags ebenso wie an manch gewonnene und auch verlorene Abstimmung. 

   
9.3.2015

  
10.2.2015
Ausnahmezustand: mal nicht wegen eines Tunnel-Fehlalarms. Pferdemarkt!

Der Pferdemarkt zieht in vertrauter Gutlaunigkeit vorüber. Für einen ist der Pferdemarkt aber sichtlich noch besser also sonst: OB Schuler hat nicht den für die Stadt so anstrengenden Landrat in der Kutsche, sondern die sympathische Vizebürgermeisterin von Rovinj. Wir freuen uns mit ihm!
  

1.1.2015
Schon wieder ein Jahr rum. Im 10. S:ALZ-Jahr versprechen wir Aktivität.

S:ALZ wünscht Leonberg und der Welt ein friedliches Jahr 2015. Für den kleinen Leonberger Anfang wäre etwas weniger Eltingen-Leonberg-Folklore und mehr Zusammenhalt recht. Wenn wir damit endlich durch sind, können wir uns um Größeres kümmern. 

 
11.11.2014

Kommunlapolitische Erklärungen im Gemeinderat

Tag der großen Reden - mal wieder. Nach 10 Jahren S:ALZ in der Stadt sind wir abgeklärt genug zu behaupten, dass die guten Ideen der Konkurrenz ebenso wie unsere in der nun auf den Reden folgenden Antragsrunde in den Stellungnahmen der Verwaltung mal wieder verpuffen werden. Schade, denn der Gemeinderat hat es in der Hand sich davon nicht abschrecken zu lassen und mit eigener Stärke durch schlichte positive Abstimmung etwas zu bewegen. Demnächst alle Reden im Amtsblatt, hier schonmal die S:ALZige Variante und Glückwunsch an Frau Staubach (CDU) für die beste Showeinlage des letzten Jahrzehnts!
 
WAHLKAMPF 2014! 
S:ALZ mit Kandidatenvideos! Nach und nach füllen sich die Seiten, einige Kandidat/innen sind bereits mit einem kurzen Video online! Wählen Sie keine Farben oder Schönwetterprogramme! Wählen Sie Menschen, denen Sie vertrauen.
  
Flyer zur Wahl ist online! [Download PDF]

11.5.2014
Erstwählervideo
! Wählen ab 16? Mit S:ALZ-Unterstützung kein Problem! 

Frank Albrecht (S:ALZ) hat mit Martin Riethmüller (GABL/Grüne) und Michael Moroff (CDU) die ultimative Wahl-Info unter der Moderation von Emel und Annika (beide 16) aufbereitet. Bei Youtube gibts sowohl die knackige Kurzversion als auch die informativ-kurzweilige Langversion, die wir im Rohbau des neuen Jugendhauses aufgezeichnet haben!
  

16.4.2014
Krankenhaus aus dem kranken Kreis raus! 

Der OB hat recht. Das lesen Sie hier nicht häufig, aber dass das Leonberger Krankenhaus den Verbund nur überlebt, wenn wir es herauslösen, ist klar wie Eiklar im ungekochten Osterei. Ein nicht unS:ALZiger Gedanke, auf den wir bereits hier unten am Ende der Neujahrsgeschichte hinweisen. Noch klarer als Eiklar: der Altkreis hat im Neukreis nahezu kein Gewicht. Kreisräte können dies und das erzählen, am Ende passiert, was die jeweilige Fraktionsmeinung aus dem Südkreis über uns hinwegspült. Robert Bosch ist ein Weg. Ein anderer ist, dass die viel Stimmung erzeugenden aber wenig Habhaftes - also Geld - bietenden Rest-Altkreis-Bürgermeister/innen mal schauen, ob sie für ihrer Bürger Gesundheit nicht doch noch ne Mark finden? Unsere Leo-Bäder produzieren alleine 2 Mio Abmangel jährlich. Da wird doch ein optimiertes feines Krankenhäuslein in ähnlichen Preisregionen im Altkreis zu halten sein?
   

26.3.2014
Kandidatenlisten fertig! S:ALZ startet in Stadt und Kreis! 

vorbehaltlich der Beschlüsse der Wahl-Ausschüsse hat S:ALZ die Kandidaten beisammen und alle nötigen Formalitäten erledigt. Zur Gemeinderatswahl treten 24 geprüft S:ALZige Kandidaten an, die Liste ist also gewohnt nicht ganz voll, aber eben zwischenmenschlich passend. Zur Kreistagswahl ist die Liste prall gefüllt mit den möglichen 12 Kandidaten

  
19.3.2014
Der Gemeinderat lebt! Nachrichtensendung online! 

Ab sofort können sich die BürgerInnen in einer Nachrichtensendung online über die jeweilige Gemeinderatssitzung informieren. Die Sendung wird direkt nach der Sitzung im Foyer des noch-neuen Rathauses aufgezeichnet und am nächsten Tag auf http://GRTV.leonb.org bereitgestellt. Das parteioffene Projekt wird zunächst von Frank Albrecht (S:ALZ) und Michael Moroff (CDU) anmoderiert, die anhand der Tagesordnung den Abstimmungsverlauf aufzeigen. Im weiteren Verlauf der Sendung ist die freie Diskussion zu Stadt-Themen eröffnet; bei der Auftaktsendung erklären sich beispielsweise 1.BM Dr. Vonderheid und Mitglieder der GABL-Fraktion zum Thema Sauna.
Die Moderation bleibt nicht auf das Team Moroff/Albrecht beschränkt. Alle GR-Mitglieder sind eingeladen sich zu beteiligen.
   

24.2.2014
Mit S:ALZ gut abgeschmeckt: Gemeinderäte kochen in der Triangel! 

Bestätigt was wir schon immer wussten: selbst gekocht schmeckt am besten! S:ALZ freut sich mit dem Triangel-Verein, dass es dieses sensationelle Eltern-Engagement gibt! Beim Gemeinderatskochen haben wir gelernt, dass gut zusammengestellte Teams zwar tatsächlich körperlich hart arbeiten, aber auch mit viel Spass einer irgendwie erfüllenden Tätigkeit nachgehen können - wenigstens wenn es dann schmeckt, wie zum Glück in unserem Fall. Im Bild oben das ganze Team aus allen Fraktionen, denn nur das Team zählt. Selektive Parteibildchen gibts auf den Konkurrenzhomepages...
  

17.2.2014
Krankenhaus: nur Protest schiebt das Problem, löst es nicht! 

Keine Frage: das KH Leonberg muss eine stabile Größe im Altkreis bleiben. Nur Protest ohne Lösungen in den Raum zu stellen wird am Ende nicht viel nützen. Nach viel Stimmkraft muss jetzt Geisteskraft die Diskussion anführen! Was hilft? Ein Blick auf die Bedürfnisse der Menschen ebenso, wie ein Blick in die medizinische Zukunft. Wer Apparatemedizin will, muss Spezialisierung anstreben. Dabei gilt es das Profil zu schärfen und zu stärken, besondere Kompetenzen herauszuarbeiten und neben die Basisversorgung zu stellen. Auf der anderen Seite muss eh schon stiefmütterlich behandeltes in andere Kompetenzzentren abgegeben werden. Aber klar ist auch: BB ist nicht Paris, Zentralismus der falsche Weg! Detailliertere Betrachtungen demnächst bei S:ALZ[TV].
 

10.2.2014
August-Lämmle-Schule wird Gemeinschaftsschule! Glückwunsch! 

Wer hätte das vor einem Jahr gedacht? Die ALS ist im aktuell veröffentlichten Schwung GMS mit dabei!
Das ist sensationell, und S:ALZ freut sich mit dem hoffentlich auch glücklichen ehemaligen Rektor Philipp Steinle, der mit Beharrlichkeit das klare Ziel nie aus den Augen verloren hat. Wir verdrücken mit ihm ein Tränchen, dass er nicht mehr da ist. Glückwunsch auch an das aktuelle Team der ALS, die Aufgabe ist weiter in sehr guten Händen! Möge die Macht mit Euch sein! 
   

1.1.2014
S:ALZ wünscht Leonberg ein wahlvergnügliches 2014! 

Die Eltinger Feuerwerker waren wieder hochaktiv. Hochaktiv wird auch das Wahljahr 2014, insbesondere, weil wir mit der Krankenhausfrage und dem Neuesten Rathaus gut zu tun haben. Dabei sollten wir auch vermeintliche Kleinigkeiten nicht vergessen, und z.B. der Frage nachgehen: "warum wird die alte Trasse nicht mit Wegen bestückt?". Oder: "warum ist der Kreis BB so elend zentral-verböbelfingt orientiert?". Letzteres erhellt sich vielleicht, wenn dem Kreistag etwas S:ALZige Würze beigemengt wird, im Mai.
  

6.12.2013
Auch schon entdeckt: der Jugendgemeinderat als Wahlkampfthema!

Das nächste große Ding im Wahlkampf wird die Einbindung der Jugend. Schliesslich müssen wir zusehen, dass wir die Stimmen der neu auf dem Markt befindlichen Jungwähler zwischen 16 und 18 an uns binden. Das Lockmittel dazu soll der Jugendgemeinderat sein. Die S:ALZ-Betrachtung zur Jugend im Allgemeinen, und natürlich auch zur spätjugendlichen Selbsterkenntnis:
  

5.12.2013
Sauna wird teurer: "nur" 500.000€ mehr für anderes Konzept

Wegen "kleinerer" Fehlberechnungen seitens der Beauftragten wird die Sauna teurer. Dazu kommen konstruktive Vorzüge des Hallenbadgrundkörpers, die die Arbeit zusätzlich erschweren und damit weiter verteuern. Das neue, kostengedämpfte Konzept ist nicht schlecht. Aber Fakt ist: wir bekommen wohl etwas anderes als gedacht für viel mehr Geld. Da stellt sich schon die Frage, ob wir uns das leisten wollen? Ausserdem sind wir gespannt, ob wir die vertrödelte Arbeitszeit auch noch bezahlen dürfen... 
Die GR-Sitzung am 17.12. bringt die Entscheidung.
  

26.11.2013
Leonberg ist FairTrade-Stadt! Siegel-Übergabe in der Steinturnhalle

Im Rahmen der Vollversammlung der Lokalen Agenda 21 hat die Stadt das FairTrade-Siegel erhalten und darf die Bezeichnung jetzt offiziell führen. Etwas untergegangen ist, dass die Sprecherinnen der LA21 gewechselt haben. S:ALZ blickt mit Freude und einem kleinen Tränchen auf schöne Jahre zurück!
  

12.11.2013
Haushaltsreden fürs Jahr 2014: kuschlig. Aber fast was vergessen:

den Stadtumbau! Insbesondere die Stadtachse ist von der Füllung des alten Rathauses abhängig. Warum? Steht in der S:ALZ-Rede! Dafür kein Wort zu den HH-Kennzahlen. Aber die wurden von den sechs Rednern zuvor bereits kritisch aber dennoch zum Glück nur verhalten kommunalwahlwerbig aufbereitet, worauf man sich Jahr für Jahr verlassen kann. Das schafft S:ALZ-Freiräume!
  

31.10.2013
In anderem Licht betrachtet: das alte Rathaus

Zum Neuesten Rathaus gibt es manche Idee. Gründe für dies und das werden angeführt, abgewogen und nicht gelogen. Aber passend hingeschätzt natürlich schon. Zusammen-gedacht hat es offenbar noch niemand. Also machen wir das mal. 
 

15.9.2013
Sind wir zu wenig Faröer?

Was haben die Faröer-Inseln mit Leonberg zu tun? Betrachtungen zum selbstbewussten Stadtauftritt im Schatten von Stuttgart. Oder sind wir doch eher die Portalkommune der Landeshauptstadt?
  

11.9.2013
Die BB-Bundeswahlrunde nebenan bei S:ALZ[TV]!

Bei Regen und Sturm haben sich die Kandidaten der Herausforderer-Parteien
zum Video-Gespräch am Marktplatz eingefunden. Das stimmt positiv, alle haben
den Kampf gegen die Naturgewalten aufgenommen und werden so auch in der
Bundespolitik bestehen!
  

23.7.2013
Die August-Lämmle-Schule entwickelt sich zur Gemeinschaftsschule weiter

Der Gemeinderat hat den Weg frei gemacht: mit deutlichen 22 Stimmen dafür wird die August-Lämmle-Schule in die gemeinschaftsschulische Zukunft geschickt. Wir gratulieren!
Damit ist ein Schritt in die Schulzukunft getan. Weitere müssen folgen. Die S:ALZ-Analyse!
  

19.7.2013
Wertstoffhof macht Räte doof - wenigstens einen...

Ein Kistchen Bauschutt gegen Gebühr mal eben zum Wertstoffhof bringen? Kein Problem!
Aber nur wenn der Bauschutt vorher gewaschen und gebügelt wird, natürlich. Sonst Restmüll.
Hier die Story.
  

20.4.2013
Lange Kunstnacht: Leonbergs beste Veranstaltung?

hier lebt Leonberg: an der Langen Kunstnacht. Dieses Mal etwas bemüht stylisch LaKuN8 genannt, strahlt die Stadt in positiver Stimmung. Etwas verwaist zwar direkt am Marktplatz, verglichen mit dem Lichterglanz vergangener Jahre, aber vielfältig und einladend in den Galerien. Hier die Kurzübersicht:
 

25.2.2013
Tag des Altkreises: Leo vor BeBee, des isch schee!

Trotz Gammelwetter gleich erledigt: richtiges Nummernschild! Interessanterweise
war trotz oder gerade wegen Radio-Warnung um 7:40Uhr kein Mensch in der Leo-
Zulassungsstelle, vermutlich waren alle in Herrenberg oder Böblingen. Damit war um 
7:48Uhr das höchstens zehnte neu-Leo-Schild der Stadt montiert. Wir leiden ein wenig 
mit dem freundlichen Brezel-Verteiler der Zulassungsstelle, der seine sicher 200 Backwaren
wohl heute nicht los wird.
  

28.1.2013 
Gemeinschaftsschule am C
ampus Stadtmitte, oder was geht mich 
mein ********* von gestern an?  
Ein Kommentar von GR Frank Albrecht

  

1.1.2013
S:ALZ wünscht Leonberg ein baufreudiges Neues Jahr!

Die Eltinger lassen es dieses Jahr besonders krachen. Ob es an der
Vorfreude auf die 75-jährige Eltingen-Leonberg-Vereinigung liegt, die wir dieses Jahr feiern?
   

13.11. 2012
Tag der großen Reden - schon wieder.
Es kommt uns vor als wäre es erst gestern gewesen. Hier die wie üblich schnellste 
Haushaltsrede des Jahres, weil eben in weiser Erkenntnis nicht 100 Anträge formuliert, 
sondern der Blick aufs große Ganze gewagt wird [Download]
  

17.10. 2012
Neuer Baubürgermeister: Klaus Brenner!

Da freut sich nicht nur der Kandidat, sondern auch die gesamte S:ALZ Gemeinderatsgruppe:
der neue Baubürgermeister ist Klaus Brenner! Glückwunsch! Kreativ, begeisterungsfähig, kompetent: alles was Leonberg jetzt braucht! 
Glückwunsch auch an den neuen ersten Bürgermeister Dr. Vonderheid!
  

26.9. 2012
S:ALZ-TV gestartet!

Endlich ist es soweit: S:ALZ-TV geht auf Sendung! Das Stadt-Fernsehen stellt jede Woche mindestens eine Person des öffentlichen Lebens vor. Personen aus Politik, Kultur, Wirtschaft und sozial engagierte Personen stellen sich und ihre Arbeit vor, stellen sich in rund zehnminütigen Videos den Fragen unserer Reporter.
Dabei zeigen wir die Personen an ihren Lieblingsplätzen in der Stadt. Die Videos laufen nicht nur am PC sondern sind auf gleicher Seite auch als plattformübergreifende Smartphone-taugliche mp4-Downloads zu haben.
Zum Start gibt es gleich die derzeit wohl bekannteste und interessanteste Leonbergerin: unsere noch Baubürgermeisterin Inge Horn, mit der wir uns im Pomeranzengarten unterhalten haben. 
  

28.4. 2012
Agenda-Fest am Marktplatz: VOLL gut!

Gut besucht, gut vernetzt, gut organisiert: das Agendafest hat sich gefunden! Gruppen, auch über den Agenda-Tellerrand hinaus, präsentieren sich im schönsten Licht und das bei Sonnenschein! Schade, dass die Ur-Agenda-Gruppe aus der Leonberger Agenda-Ur-Suppe, der Waldkindergarten, sich nun denen gebeugt hat, die noch nicht so recht verstanden haben warum der Waldkindergarten noch immer dabei war. Der beste Kindergarten der Stadt (OK, eine ganz subjektive SALZ-Meinung), entwickelt sich weiter. Die Agenda wird ihn mit mehreren weinenden Augen vermissen, das ist sicher.
  

21.4. 2012
Der Wäppner hat 'nen rosa Po!

Da kann er aber nix dafür, nur ein Opfer der Kunstnacht!
Die Bilder!

 

--

Vor dem 21.4.2012 ist natürlich auch einiges passiert. Lesen Sie weiter auf Seite 2...

Ihr SALZ-Team

 

 

 
eMail: info@salz-leo.de.

 


    
  
  
  

SALZ bei facebook gucken ist zwar gefährlich, geht aber. Auch ohne Werbebutton.
  


Gemeinderatswahl,
Kreistagswahl 2014

  

sehen, wer die Stadt bewegt!
  


Alle Infos zur logischen Logik des Neubaus von Hallenbad und Sporthalle gibt es extern

  

Märchenfrisch
am Frühstückstisch!
Aktualisiert am 12.8.2011
   


Nur zur Erinnerung, nicht dass sich später mal jemand rausredet: die OB-Kandidaten-
Interviews
von Agnes Hoffmeister
von damals
  

Jahre alt und noch immer aktuell:  

Sonderbericht: Abschaffung der Ortschaftsräte

   

Dauer-Thema: Wochenmarkt Samstags zurück zum alten Marktplatz?

Diskutieren Sie darüber im Forum!